CokpitÜbersicht_0402

Navi-hiding-system
Halterung für`s mobile Navi im
VW-BMW-Skoda-Ford
Fiat-Smart-Suzuki
und weiteren Kfz
www.navi-hiding-system.de


Tipps & Daten 125er

Auf dieser Seite

Auch die Tipps und Daten der 250er sind für 125er interessant!


Historie Leo 125/150  1996-2001

Modelländerungen:

Leo1 Leonardo 96

Variator: Ab Modell 97 wird eine neue Primärscheibe (Lüfterrad) ohne Fixierbohrung eingebaut. Als Ersatzteil wird nur die Primärscheibe Modell. 97> geliefert. Beim Einbau einer neuen Primärscheibe müssen ein neuer Luftleitkunststoff und ein neuer Variatordeckel montiert werden.  Motoröl -Füllmenge für alle Modelle 1020 ml.

 

 

  • Fliehgewichte12,3 g D=18 mm, Breite 15 mm, Kern Stahl
  • Bilux 35/35 W Glühbirne!

Leonardo 96/97

  • Fliehgewichte 10,7 g D=18 mm, Breite 15 mm, Kern Stahl
  • Zylinderkopf mit Ansaugstutzen 8°
  • Variator mit grösseren Lüfterrad und grösseren Kühllufteinlass.
  • Kurbelwelle mit M 12 Gewinde.
  • Zylinderkopfdichtung überarbeitet.
  • Öl-Spritzschutz am Nockenwellenantrieb.
  • Halogenscheinwerfer HS-3 Glühbirne, 35/35 W
  • Vorderradgabel höher.
  • Hauptständer 80 mm höher.
  • Sitzbank neue Form
  • Stahlummantelte Bremsleitung.
  • Tankgeber neu.

Leonardo 97/98

  • Motorgehäuse mit Bremssattelaufnahme.
  • Auspufftülle  rostfrei.
  • Wasserpumpe von der Generatorseite zugänglich.
  • Abtriebswelle Werkstoff geändert, Endübersetzung 16/56.
  • Ventilspiel: Einlass 0,05-0,13, Auslass 0,10-0,18.
  • Getriebeöl 110 cm3 Leo2

Leonardo 98/99 >( Leo2)

 

  • Bremssättel vorne und hinten mit wesentlich stärkeren und grösseren Belegen. Äusserlich sehen die Bremssättel gleich aus.
  • Bremsschläuche Farbe schwarz mit gut durchdachter Führung der Bremsleitungen am Hinterrad.
  • Stoßdämpfer 5-fach einstellbar. Einstellung von unten.
  • Stärkerer Anlasser 650 W
  • Induktive-Transistorzündung.
  • Kraftstoffsystem ohne Zwischentank.
  • Schwimmerkammer ohne Überlauf.
  • Getriebegehäuse neu / Schwinge überarbeitet.
  • Sitzbank überarbeitet, günstiger für kleine Menschen.
  • Sitzbank besser gepolstert.
  • Kofferaum kleiner!
  • Neue ovale Spiegel. Armaturtafel bei alter Aufteilung der Kontrollampen mit neuer wenig übersichtlicher “Bemalung”.
  • Neuer Alugriff für den Mitfahrer und zum Rangieren.
  • Weiße Blinkergläser.
  • Fliehgewichte 8,8 g. D=20, Breite 17 mm, Kern Alu.
  • Wasserpumpenantrieb mit Sicherungsring. Reparatur von Aussen jetzt möglich.

Leonardo ST 125 2001

LeoST12502

  • Kleine Änderung am Vergaser, soll nun immer gut anspringen!
  • Breitere Front, besserer Wetterschutz im Windkanal optimiert.
    Keine glatte Auflage für die Schuhe auf dem Innenschild, sie klemmen einwenig.
  • Windschild, das in Abhängigkeit der Fahrergrösse Turbolenzen verursacht,
    laut SCCOTER-Test.
    Das neue Windschild kann auch auf den Leo1 und 2 geschraubt werden.
  • Neue Sitzbank, sehr gut für 1,68 m bis 1,75m, gut bis 1,80 m.
    Gross gewachsene sollten die Sitzbank vom Leo2 aufbauen.
  • Neuer Gepäckträger. Er muss nicht mehr als Zubehör gekauft werden.
  • Federung, der beste “Kanaldeckelschlucker” weit und breit, Rückenprobleme kommen beim Leo nicht auf.
  • Neue Scheinwerferverspiegelung.
  • Die  Leo ab 05.04 haben Abgass EURO 2, zu erkennen wenn ein Schlauch senkrecht aus dem Luftfilter ragt und die Zündkerze verbaut ist! Info aus dem Forum.04.05
  • Im RollerSpezial 2/2004 wurde der optisch aufgefrischte Leo 125 SBK  mit seinem Mitstreitern verglichen. Er brauch keinen vergleich mit neuen Typen scheuen, er ist immer noch auf der Höhe der Zeit. Nicht nur das er  vieles besser kann,  seine Strassenlage und Federung ist in seiner Klasse  einmalig.
  • Weitere Information zum LeoST siehe    www.aprilia.com 
  • 2005: Der Leo 125 wird  nicht mehr gebaut.

In Deutschland fahren ca. 25000 Leo125 und ca. 3500 Leo250/300. Die Ersatzteilversorgung für beide ist auf Jahre gesichert. Viele Verschleissteile sind auch in Zubehör zu erhältlich. Einen gebrauchten Leo zu kaufen ist nicht nur ein Schnäppchen sondern auch eine Investition für viele Jahre Spass am Zweiradfahrern. Kein Motorroller findet so umfangreiche Unterstützung wie der Leo. Diese umfangreiche Webseite, das informative Forum mit fünf Moderatoren mit ausgesprochen guten Fachwissen und meine Bücher, in dem ich meine Erfahrung zum Leo 125 nieder geschrieben habe.

Reinhold


Kostenvoranschlag von Thomas: Stand 2005
Hallo zusammen, wollte mal fragen wie steht es bei euren Händlern mit den Inspektionspreisen? Meiner hat für die 12000 km Inspektion 210,-€  verlangt, ist das so üblich ? Es war nichts ausser der Inspektion.  Keine Ersatzteile.
Antwort:
Auf Seite 32 der Betriebsanleitung ( 96-98 ) steht der Wartungsplan mit 31 Punkten, für eine sechstausender Inspektion sind davon 28 Punkte relevant. Werden alle Punkte von der Werkstatt sorgfältig durchgeführt sind 150,-€ eine angemessene Summe. Doch viele dieser Punkte können auch von einem Laien überprüft werden. Über bleiben z.B. der Motorölwechsel mit Filter, dass einstellen der Ventile und einstellen der Zündkerze. Für diese Arbeiten kann ein schriftlicher Kostenvoranschlag erbeten werden. Für nicht erkannte Probleme ist man telefonisch erreichbar, um z.B. abgefahrene Bremsbeläge nach Absprache wechseln zu lassen. Gebrauchte Teile ( z.B. Bremsbeläge ) aushändigen lassen. Eine Gute Werkstatt wird da auch nicht murren!
Wer seine Kosten im Griff haben will muss sich kümmern. Bitte eine Inspektion, ist ein Freibrief zum Austausch von noch brauchbaren Verschleissteilen und das wird teuer. Ein abgenutzter Antriebsriemen ist kein Beinbruch, ( ab ca. 15000 km ) solch ein Problem kündigt sich an. Abgenutzte Rollen lassen an der Endgeschwindigkeit etwas fehlen, es entstehen aber keine zusätzliche Schäden. Darum bleibt locker, aber bitte mit Köpfchen und schon sind einige Euro eingespart.


Wartungshandbuch, von Stefan:
Wo kann man ein Wartungshandbuch für den Leo 125 '98 erwerben. Mein Aprilia-Händler behauptet, es gäbe nur die Betriebsanleitung zu kaufen. Aber die bekommt man ja mit dem Leo ausgehändigt.
Geschrieben von Peter
Hallo Leofreunde, auch ich hatte grosse Mühe das Werkstatthandbuch über meinen Händler zu bekommen. Ich musste mich sogar mit der Aprilia-Zentrale in Verbindung setzen, um meinen Händler zum einen davon zu Überzeugen mir die beiden Handbüchern (Fahrwerk und Motor) zu bestellen und zum zweiten zum richtigen Preis.
Reinhold´s Meinung:

  • Niemals wird eine “Buchverweigerung” einen Handwerker vom Schrauben abhalten, die Reparatur dauert dann eben etwas länger...
  • Der Vertragshändler ist gut beraten wenn er die Bücher ohne Umschweife besorgt.
  • Dann hat er einen zufriedenen Kunden der um Rat fragt und das eine oder andere Ersatzteil bei ihm und nicht im Zubehör gekauft.
    Die 1. Auflage der org. Aprilia Wartungsbücher zum 125er sind vergriffen.
    Keine Lieferung mehr an Privat. Stand 01.2002 Auskunft von Aprilia!


Original Aprilia  Betriebsanleitungen 125 und 250 als PDF
Dank an  Steffen der diese Webadresse zum zweitenmal ausgegraben hat.
Die Betriebsanleitungen für alle Aprilia- Zweiräder sind unter dieser Adresse zu finden. Bitte beim herunterladen, was  20 Minuten dauern kann, auf die Landessprache achten!
Auf der CD zum Leo-Yourself 125 expert ist die Betriebsanleitungen für den 125er als PDF-File drauf


Lackarbeiten Farbcode

Auszug aus dem Forum Verfasser Christian
Wie komme ich an den Farbcode für meinen Leo?
Hey Leo-Fahrer,
Aber am besten du gehst einfach zu einem Lackfachgeschäft, nimmst ein Teil deines Leo's mit, ich hab den Kotflügel genommen und verlangst dann den "Katalog". Du kriegst dann in einem guten Geschäft so einen dicken Ordner, in dem die verschiedenen Farbvarianten drauf lackiert sind, nicht mit dem Drucker, sondern mit Lack. Dann vergleichst du halt so lange, bis du den Farbton gefunden hast, das hat bei mir so 5 Minuten gedauert.
Für alle, deren silberner Leo verkratzt ist und die ihn neu lackieren wollen, hier der Farbcode: 359A3
Hat bei mir super geklappt, habe manche Verkleidungsteile nicht mal abgeschraubt, sondern einfach nur ein bisschen mit Nassschleifpapier angeraut und dann drüber gesprüht. Deckt sich alles super, man sieht keinen Unterschied, erst recht nicht, wenn der Lack richtig hart ist, dann noch mal alles schön polieren.
Gruss Christian

Silbergrau Baujahr 96/97 , VW-Händler,  Farbe LY7T


Wer gut schmiert der gut fährt...

Wer nicht, falsch oder nur nachlässig schmiert, sucht oft bei einem Defekt den Fehler beim Hersteller ...!
Nicht ohne Grund gibt es den Spruch, wer gut schmiert der gut fährt.

Grundlagen:
Reibung ist ein Störfaktor im Motorenbau.
In der täglichen Praxis haben  wir es mit Wälzreibung, Gleitreibung, Bohrreibung oder Rollreibung zu tun. Wenn Reibung entsteht, beginnt der Verschleiß. Um das zu verhindern wird geschmiert, der Schmierstoff wird der Situation angepasst.

  • Ölschmierung
  • Fettschmierung
  • Pasten-Schmierung
  • Gleitlack-Schmierung

Öle
werden aus Mineralöl, Esteröle und Silikonöle hergestellt
Diesen Ölen werden für die verschiedenen Anwendungen Dickungsmittel wie Lithiumseife Polyharnstoffe, Kalziumkomplexseife, Aluminiumseife oder Bariumkomplexseife beigefügt.

Fette
Bei den klassischen Fetten die in Getriebe-, Heißlager-, Seil,- und Wasserpumpen benötigt werden, unterscheiden wir zwischen folgenden Fettarten:

  • Lithium-Seifenfette
    sind bedingt wasserabweisend, wenn mit Zusätzen versehen, auch oxidationshemmend.
  • Seifenfreie Fette
    haben anorganische oder organische Quellmittel. Ihre Bestimmung ist der  Chemikalien Einsatz.
  • Natrium -Seifenfette
    emulgieren mit Wasser und verhindern Korrosion.

Festschmierstoffe
ergänzen die konventionellen Schmierstoffe Fette und Öle. Sie werden benötigt wenn die konventionellen Schmierstoffe ihre Funktion nicht mehr erfüllen. Im Maschinenbau vor allem im Hochtemperaturbereich der Lagerschmierung u.s.w. erforderlich.

Die bekanntesten sind

  • Graphit
  • Molybdändisulfid (MoS2)
  • Wolframdisulfid
  • Polytetrafluorräthylen (PTFE)

Die Grundmaterialien und die beigemengten Additive bestimmen das Aussehen der Festschmierstoffe


Leo 125:

Motorenöl- und Filterwechsel alle 6000 km oder Jährlich. Synthetiköl SAE 5-W40 oder besser.                                              Wer sich daran nicht hält, riskiert einen Motorschaden.
Roller zum Verkauf, werden oft über den Ölwechsel hinaus, bis zum Verkauf gefahren!

  • Beim nicht einhalten der Intervalle bilden sich Ablagerungen  im Freilauf der Starteinrichtung .
    Ein Starten ist dann nicht mehr möglich. Freilauf ausbauen und reinigen.
  • Beim nicht einhalten der Intervalle bilden sich Ablagerungen die im schmalen Ölkanal der Kurbelwelle die Ölversorgung des Pleullager verhindert. Der Lagerschaden ist nicht reparabel. Die Kurbelwelle muss ausgetauscht werden. Der Rep.-Preis überschreiten meist den Restwert des Rollers.

Getriebeölwechsel: spätestens nach 12000 km mit SAE 75 W-90.

  • Bei einem Getriebeölwechsel nach 20000 km kam nur noch eine fest klebrige Masse aus dem Getriebe. Zahnräder und Lager haben bis heute 30000 km, trotzdem durchgehalten!

Nadellager Vario Abtriebseite schmieren

Siehe Abb. Variomatik, Nadellager XU NTN HKS 20x29x18 PXI aus japanischer Fertigung ist nicht aus dem Fachhandel zu beziehen. Aprilia verlangt ca. 50,-€  für das Lager.
Das Nadellager ist eine Sonderanfertigung für ROTAX oder Varohersteller. Sinn des Aufwandes, der Nachbau wird teuer, so schaltet man Konkurrenz aus, die Kfz-Hersteller fahren auf der gleichen Schiene
Was kann helfen?
Ist Nadel und Kugellager völlig verschlissen, kauft man eine komplette gebrauchte oder neue Abtriebseinheit,

ODER die Notlösung:

  • Ausbau des Nadel- und Kugellagers (Kugellager 6902LU im Fachhandel erhältlich)
  • Nadellager in Benzin waschen und mit LIQUIMOLI Getriebeöl Auditiv ( Art.Nr.1040)
    und etwas Heißlagerfett (im Verhältnis 8:2 an mischen) schmieren.
  • Das MoS2 haftet, nach einer Einlaufzeit von einigen 100 km fest auf den Lagerflächen
    und das Lager gibt dann Ruhe.

Leo 250:
Motorölwechsel:
alle 3000 km oder Jährlich. Synthetiköl SAE 5-W40 oder besser

  • Beim nicht einhalten der Intervalle bilden sich Ablagerungen  im Freilauf der Starteinrichtung .
    Ein starten ist dann nicht mehr möglich. Freilauf ausbauen und reinigen..

Getriebeölwechsel: Spätestens nach 12000 km mit SAE 75 W-90.


Kaufberatung zum 125/150er Leo      Zugelassene Leo125 in der BRD ca. 20 000

Ein geputzter glänzender Leo macht sicher einen guten Eindruck auf den Käufer, einpaar sichtbare Kratzer am Kunststoffkleid lassen sich aber leicht ausbügeln.
Man lasse sich nicht blenden und schaut auf das Eingemachte.
> Wenn der Punkt zutrifft, dann nicht kaufen, bedeutet Motorschaden mit Kosten über 500,- € <

Für alle Modelljahre gilt:

Ein Blick auf, ...

  • die Bremsbeläge.Restbelag min. 2 mm
  • die Bremsleitung hinten. Ist sie abgescheuert  (nur Leo1).
  • den Bremsölwechsel alle 2 Jahre (Vorschrift)?
  • Motorölstand und Farbe des Motoröls.
    Wasser im Motoröl, erkennbar an einer hellbraunen Öl- Wasser-Emulsion.
    Wenn ja, dann nicht kaufen.
  • den Kühlwasserausgleichsbehälter. Sind Ölrückstände im Wasser?
    Wenn ja, dann nicht kaufen.
  • die Leckwasserbohrung ,  sie auf Wasser- oder Ölaustritt überprüfen.
    Wenn ja, dann nicht kaufen.
  • den Ölstab herausdrehen. Motor starten, es darf im Leerlauf nur wenig Öl herausspritzen. Mit dem
    Daumen die Ölstaböffnung verschliessen, es darf kein Gas entweichen, wenn doch, dann nicht kaufen.
  • die Standrohre. Vor der Probefahrt trocken wischen, tritt Öl nach der Probefahrt aus?
  • die Radlager vorn Prüfen.  Beim drehen von Hand darf nur das Schleifen der Bremsbeläge zu hören sein.
    Das Rad muss langsam auslaufen. Ein schneller Stillstand deutet auf Fehler in den Lagern oder Bremssattel hin.
  • auf das Hinterrad. Beim drehen von Hand macht es meist unangenehme Geräusche,
    die leider normal sind. Lagerprobleme nur durch verdrehen des Rades um die Achse feststellbar.
  • auf Rostspuren am inneren  Radlagerring der Radlager achten. Dann alle Achtung.
  • den Auspuff. Er rostet gerne auf der Innenseite.
  • auf die Reifen und deren DOT-Nr., Reifen die älter als 4 Jahre sind sollten erneuert werden.
  • (Eingestempelte Zahlen 0102 = hergestellt Jan. 2002)
  • Eine Probefahrt von ca. 50 km ist ausreichend.
  • Eine Bremsprobe sollte mit aller Vorsicht durchgeführt werden!

Nun denk bitte nicht, dass  alle aufgezeigten  Mängel auftreten,
es ist eine Sammlung von Fehlern, die möglich sind.

Einen gebrauchten Leo zu kaufen ist eine gute Entscheidung,
diese soll nicht durch eine Unachtsamkeit beim Kauf getrübt werden.

Reinhold


Winterbetrieb: Eine Zusammenfassung aus dem Forum

Mathias schrieb:

Nachdem ich letzten Samstag den ohnehin bald fälligen Ölwechsel gemacht habe, kann ich nur sagen: Wer bei diesen Temperaturen (-5-8°C) fährt, sollte sich echt Gedanken machen, seinem Leo nicht mal frisches Öl (5W-40 oder besser 0W-40) zu gönnen.
Bei mir äußerte sich das in leichterem Anlasser-und runderem Motorlauf, während der ersten 3 Minuten und ganz anderem Verhalten beim Fahren und vor allem beim Gaswegnehmen, wenn der Leo noch nicht richtig warm ist.
Wer den passenden Ölfilter sucht, schaut, mal bei - ebay - der Verkäufer hat mehr als einen Filter und ist mit 2,- € pro Stück sehr günstig.
Das Startverhalten meines Leo's ist für diese Temperaturen durchaus in Ordnung; er läuft bei der ersten Anlasserumdrehung, geht aber sofort wieder aus. Nach 2x max.  5 sec. bleibt er an.
Dazu sei erwähnt, dass ich mit sehr, sehr hoher Leerlaufdrehzahl fahre.
Sollte man den Leo eigentlich Warmlaufen lassen? Grüße  Mathias

Moin Mathias,
regelmäßiger Ölwechsel ist die Lebensversicherung für den Rotaxmotor.
Neues Öl mit geringer Viskosität ist im Winter wichtig, was mit deinen Worten gerade bestätigt wurde.
Ich lasse, je nach Temperatur, den Motor so lange im Stand laufen, bis er sauber Gas annimmt.
Das kann schon einmal eine Minute dauern. Ich muss nach 70 m in eine Hauptstr. einbiegen...
und wenn der Leo sich dann verschluckt dann...
Grüße von Reinhold

Chis84 schrieb:
Kann ich bestätigen: meiner springt auch bei -7° Super an, kurz ein kleines bisschen Gas geben und er läuft. Ohne gas geht er direkt aus. Erst dann ziehe ich Handschuhe und Helm an, wenn ich dann nach 1 - 2 min losfahre nimmt er sauber Gas an, gibt man direkt Gas, kommt fast Garnix.
Also gönnt eurem Leo ne sachte Warmlaufphase und nicht direkt Vollgas!
Ich fahre übrigens 5W50 vollsynthetisch im ganzen Jahr, keine Probleme.

Moin ihr lieben Leofreunde,
die Reifendruckelektronik meines Scenic hat mich heute Morgen daran erinnert das bei Temperaturen unter 0°C das Wasser in der Reifenluft ausfriert und er schlagartig ein- bis Zweizehntel Bar Luft verliert!
Also, besondere Acht, wer bei Minustemperaturen Roller fährt, Luftdruckkontrolle ist angesagt.
Brrrr ist das kalt,
Grüße Reinhold

Guido schrieb.
Fährt keiner von Euch Stickstoff-Gas in den Reifen.
Vorteil: Größere Moleküle, kaum Druckverlust über das ganze Jahr ohne Nachfüllen, da die größeren Moleküle nicht durch den Reifengummi entweichen.
Kein Druckverlust/-erhöhung durch Temperaturänderungen
So eine Gasfüllung gibt es inzwischen bei jedem Reifenhändler.
Gruß, Guido.

Chis84 schrieb:
Sicher, auf die Idee bin ich auch schon gekommen (habe eine Stickstoffflasche im Keller stehen, medizinisch, extra rein) hat aber Garnix gebracht, gleich hoher Druckverlust, gleiche Fahreigenschaften. War mir dann irgendwann zu viel Arbeit, immer mit Stickstoff nachzufüllen. Außerdem müsste man ja vorher die Luft restlos (Vakuum) aus dem Reifen entfernen, um das beste Ergebnis zu erhalten.
Außerdem: jedes Gas ändert sein Volumen bei Temperaturänderung, das eine mehr das andere weniger, sonst bräuchte man keinen Satz des Avogadro.
Also wenn man`s nicht gerade im Keller stehen hat, mach es eigentlich nach meiner Erfahrung keinen Sinn, auch noch Geld dafür auszugeben.  MFG Christian

Reinhold schrieb.
Das einzige Gas was wirklich Sinn macht (welches aber auch den Gasgesetzen unterliegt) wäre Schwefelhexafluorid ... der Aufwand lohnt nicht, der Preis ist hoch.
Luft auffüllen kostet keinen Cent, nur etwas Arbeit. Angemerkt: 80% der Luft besteht aus N2.
Der theoretische Vorteil von Stichstoff ( N2): Diese Gas ist innert, d.h. es oxidiert weder Felge noch Reifen und ist weit gehend wasserfrei. Eine Gasvollumenänderung, die durch Oxidation beeinflusst wird, ist geringer als bei Luft. Am Ende bleibt nur Theorie über...
Grüße Reinhold

Den Leo für den Winter einmotten:

  • Roller waschen.
  • Zündkerze herausschrauben.
  • 3 ml Motorenöl in den Zylinder füllen.
  • Motor mit Starter kurz durchdrehen lassen, dabei Lappen über Zündkerzengewinde halten.
  • Kerze locker eindrehen.
  • Accu ausbauen, (zuerst Minusanschluss entfernen) im Keller lagern und alle 60 Tage laden.
    Selbstentladung 1 % pro Tag. Eine Tiefentladung zerstört den Accu.

Den Leo ausmotten:

  • Accu laden und einbauen (zuerst Plusanschluss einbauen)
  • Zündkerze herausschrauben.
  • Motor mit Starter durchdrehen lassen, bis kein Öl aus der Öffnung kommt.
  • Kerze ein bauen und Kabel anschließen.
  • Nach  längerer Standzeit, am freien Schlauch,  der von der goldgelben Membrane des Vergasers kommt,
    sachte pusten!
  • Leo ohne Gas starten.
  • Der Motor springt an und dreht langsam , wird aber von alleine schneller... Geduld.

Ich wünsch gute Fahrt für die Saison.  Reinhold


Garantie, was ist zu beachten

Nach der neuen Gesetzeslage besteht eine Gewährleistung (keine Garantie) für 2 Jahre. Im ersten Halbjahr muss der Händler nachweisen das der Fehler auf Verschulden des Käufers beruht. Das wird selten durchführen und somit der Fehler mit Rückendeckung des Herstellers behoben. Für die verbleibenden 18 Monate ist der Käufer in der Pflicht nachzuweisen das der Fehler schon bei der Herstellung des Produktes vorhanden war, dann ist der Händler in der Pflicht.

Aprilia spricht für seine Roller eine Garantieleistung aus, diese kann mehr sein, als das Gesetz absichert. Doch dafür hat Aprilia seine Voraussetzungen.

Der Roller muss alle 6000 km oder einmal im Jahr, was zuerst eintritt zur Kontrolle in die Apriliawerkstatt. Die Werkstatt honoriert den Besuch nach Barzahlung mit einem Beleg im Garantieheft, dieser Beleg muss an Aprilia geschickt werden.
Meine Empfehlung versende den Beleg per Einschreiben und bewahre die Quittung auf. Ist der Beleg bei Aprilia nicht eingetroffen, erlischt die Garantie unwiderruflich.

Sie auch ....Kostenvoranschlag, ist immer besser ! Nicht mehr aktuell aber interessant!

Reinhold


Kunststoffreparatur an PP und PE
Kunstst.Rep

Aprilia hat nur das Beste an Kunststoff verarbeitet. PP steht für Polypropylen und PE steht für Polyethylen. Beide Kunststoffe zeichnet eine hohe Festigkeit und geringe Splitterneigung aus. Nach einem grösseren Unfall sind meist nur einige Risse in der Kunststoffkarosse. Bei einem Ausrutscher ist der Lack meist nur verkratzt. Lackarbeiten sind problemlos lösbar. Gerissener PP oder PE lassen sich nicht kleben, sondern nur Schweissen. Für dieses Problem habe ich folgende Technik entwickelt.
Die Risse können dauerhaft mit der beschriebenen Technik ( LYS 7.6 Seite 53) behoben werden.
Eine von mir so, vor 4 Jahren reparierte Karosse ist immer noch in Ordnung.

“Meine Rasenmäherklappe riss ein”... Die Lösung siehe Bild.
Den Kunststoff durch das Drahtgitter hindurch mit dem Heissluftgebläse erwärmen, mit einem Schraubendreher das Gitter in den weichen Kunststoff drücken und mit einer Metallrolle überstehenden Kunststoff abkühlen und glätten.

Nach einem Unfall kann mit dieser Technik viel Zeit und Geld gespart werden. Beim verschweissen von der Karosseninnenseite bleibt meist nur der Riss zu sehen...

An die Arbeit, Grüsse Reinhold


Schraubensockel aufgerissen

Ich habe da ein Problem... die Schraubensockel sind aufgerissen und die Schrauben drehen durch.

chris84 schrieb am 21.11.2003,
da gibst eine supereinfache und preiswerte Möglichkeit, die mein Bruder letzte Woche entdeckt hat, an genau der gleichen Stelle: die Pins, in die die Schrauben herein gehen mit einem Heißluftfön (o. Ä.) erwärmen und die Schrauben herein schrauben. Dann mit einer Zange die Pins ein wenig oval drücken. Festhalten, bis es abgekühlt ist und die Schraube rausdrehen. Jetzt sollte sie wieder halten. Guck, dass die Schrauben lang genug sind und nicht zu dünn, bei mir sind da serienmäßig längere und dickere Schrauben drin als zum Beispiel die, die unten am Beinschild und so sind. Die sind zu dünn und zu kurz. Bei neuen Schrauben vorm Eindrehen die Pins leicht erwärmen, dann reißen sie dir nicht auf.
MFG  Chris

Moin Chris.
Sehr gute Idee, ich werde sie auf meine Internetseite übertragen.
Kleine Ergänzung: Schrauben mit Vaseline oder Kunststoffgleit (keine Mineralöle oder -fette) schmieren. Ich habe es an meinem zweiten und dritten Leo so gehalten. Schrauben nur minimal, mit zwei Finger festgezogen. Alle Gewinde sind bis heute in Ordnung und keine Schraube verloren oder gelockert.
Grüße Reinhold


Tourenwerkzeug

Tourenausrüstung minimal:

  • Pannenspray für die Reifen. Nichts ist aufwendiger als einen Reifen zu wechseln.
  • Sicherung, 20 A, 10A, 7,5A.
  • Zündkerze.
  • Glühlampen, Blinker 10W, Brems- und Rücklicht 5/20W, HS3 oder H4.
  • 1m verzinkten Draht.
  • Schraubendreher.
  • Kombizange.
  • Verstellbarer Maulschlüssel.
  • Handbücher Leo-Yourself 125 und Leo-Yourself 125 expert.

Tourenausrüstung maximal, von Links nach rechts:

  • Innensechskantschlüssel 2,5- 6 mm.
  • Original Aprilia-Steckschlüssel
  • Maulschlüssel 8-10, 10-13,
  • 2 Stück Kanülen.
  • Zündkerze.
  • Schweizer Universalwerkzeug.
  • Verbandtasche.
  • Startbrücke zur Überbrückung der Sicherungen bei def. Zündschloss.
  • Draht, Kabel, Leuchtmittel, Sicherungen, Schrauben, Muttern ...
  • Durchschlag passend zu den Steckschlüsseln.
  • Steckschrauber 8-teilig, teuer aber platzsparend.
  • Schrauben Metrisch, Blechschrauben, Steckverbinder
  • Blinkleuchten 10W
  • PVC- Schlauch, Ersatz oder bei Benzinmangel zum Überhebern aus einem Tank.
  • Taschenlampe.
  • Funktelefon.
  • Kamera.
  • Antiplatt für grosse- und Reifendicht für kleine Löcher.
  • Reinigungstücher, Handschuhe, Papierhandtücher.
  • Umhängewarnstreifen.
  • Handbücher Leo-Yourself 125 und Leo-Yourself 125 expert.
  • Eine Handluftpumpe / Mountainbike. Nach 3 Minuten ist ein Reifen mit 2 Bar Luft gefüllt. Ohne Bild

Tourenwerkzeug


Diese Liste wird nicht überarbeitet!

Händler und Versandhändlerliste

URL / eMail-Adresse

Telefon

Centromotorini-Katalog-

http://www.centromotori.de/

02407 - 6072

Centroricambi

http://www.centroricambi.de/index.html

 

ItalMoto Telefonbestellung  Herr Frank Durmann

http://www.italmoto.de/

05131/7085 - 73

alphtechnik

http://www.alphatechnik.de/

 

Zimmermannn Vertragshändler Motorsport Aprilia-Ersatzteile Katalog bestellen! Org.125er Motor- und Fahrgestellhandbücher

www.zmg-motorsport.com

07485-1094

Rollershop -Katalog-

www.rollershop24.com

01805-755537

Götz GmbH  M&B - Katalog -

  Bestellung@mandp.de
www.goetz-motorsport.de

07476-933150

SIP-maxiskooter guter Katalog

www.sip-scootershop.de

0819-96999-0

Polo - 63x in der BRD,  -Katalog-

www.polo-motorrad.de

0211-9796-699

Louis Hamburg -Katalog-Schraubertipps - Katalog -

www.louis.de

040-73419360

Hein Gericke -Katalog-

www.hein-gericke.de

0211-9898-9

Hartje Kataloge und Teile nur für Händler!

www.hartje.de

04251-811-40

Geiwiz Gebrauchte-, Austausch-, und Neuteile 
Katalog für den Schrauber! Teilekatalog im Netz

www.geiwiz.de

 

0049/
(0)202/571074

Heidenau-Rollerreifen K61, K58 u.a. Reifen telefonisch bestellen!

Reifenwerk.Heidenau@t-online.de
http://www.reifenwerk-heidenau.de

03529-552801

Lukas Bremsbeläge 125/250 normal und  Sintermetal

http://www.lucas-bikersworld.com

 

Scooter Center Teileversand

http://www.scooter-center.com/catalog/default.php?cPath=2_7_62  

 

Parimoto Teileversand

http://www.pari24.de/

 

Hester Motorsport Leo 180 / 290 ccm / Malossi / Polni

http://www.hester-motorsport.de/

 

Ersatzteile-gebraucht, vom Händlerverbund

www.bike-teile.de

 

Aprilia-Hamburg ( Motocross) Vertragshändler

http://www.aprilia-hamburg.de/apriliaHH/

 

 ex-technik Umrüstung auf H4 Licht für den 96er Leo mit Biluxfassung

www.rollerlicht.de

03303-501502

Zusammenfassung von Ersatzteilpreisen
Die Preise wurden im Leonardo Forum ermittelt
und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit,
sie dienen nur der Orientierung. Stand 09.2006 Die Liste wird nicht weiter geführt!

Bezeichnung

Bezugsquelle

Aprilia Nr.

Hersteller...

Kat. von...Nr.

Preis

+ 16 %?

Datum / Käufer

Anlasser vom C1

BMW

 

 

ca. 150

INFO

Arbeit Rep. Wasserpumpe

Vertragshändler

 

 

   605,17 €

08.03 Joachim

Auspuffrohrschutz außen

Apriliahändler

8119489

 

     27,30 €

07.03 ICEPI C015

Antriebsriemen

Apriliahändler

020100

 

37,- €

09.06 Mei

Batterie

Fachhandel

 

Saito

     19,40 €

07.03 chis84

Blinkerschalter

Fachhandel

 

Aprilia

10,20 €

09.06 Mei

Bremsbeläge Carbone-Lorraine

Goede Motorsport

 

3013 SC Sintermetal

     17,01 €

07.03 chis84

Bremsbeläge vorn

Motorrad Lust, Köln

 

Lukas MCB644

     19,43 €

07.03 Hans-Gerd

Bremsleitung hinten

 

Org.Aprilia

 

     49,95 €

08.03 Dominik

Bremslichtschalter

Vertragshändler

 

Aprilia

       9,31 €

08.03 Joachim

Bremsscheibe hinten

Motorrad Lust, Köln

8213231

 

     86,40 €

07.03 Hans-Gerd

Bremsscheibe hinten

Stahlgruber München

 

Lukas MCS2000

     49,90 €

10.03 Daniel

Bremsscheibe vorn

Stahlgruber München

 

Lukas MCS2005

     62,80 €

10.03 Daniel

Bremsscheibevorn

B & S

 

Lukas mit ABE

     54,00 €

10.03 Chris

Deko rechter Seitenschutz

Apriliahändler

8147045

 

       6,74 €

07.03 ICEPI C010

Deko, LeoSchriftzug

Vertragshändler

8157810

Aprilia

     79,00 €

10.03 Torsten

Dekor Serie

Apriliahändler

8147213

 

     31,34 €

07.03 ICEPI C009

Dichtung Alu 12x18x1,5

Louis, Köln

250641

 

       0,91 €

07.03 Hans-Gerd

Dichtung Auspuff

Motorrad Lust, Köln

8119355

 

       1,90 €

07.03 Hans-Gerd

Dichtung Auspuff

Vertragshändler

 

Aprilia

       4,33 €

08.03 Joachim

Gasket

Vertragshändler

 

Aprilia

     17,07 €

08.03 Joachim

Handgriffe Paar grau

Apriliahändler

8118444

 

     14,67 €

07.03 ICEPI C011

Heckteil

Apriliahändler

8138616

 

   177,47 €

07.03 ICEPI C007

Heckverkleidung schwarz

Vertragshändler

8148099

Aprilia

   248,00 €

10.03 Torsten

Heizgriffe

Louis

 

  Sato

     19,95 €

10.03 Chris

Keilriemen Malossi

Scooter Attack

 

 

     40,00 €

10.03 Chris

Lenkschloss komplett

 

812408

 

56, €-

09.06 Mei

Lenkkopflager

Geiwiz

8123685

 

     51,00 €

10.03 RDM

Lüfterrad

Scotter-attack

 

 Polni

     30,20 €

07.03 chis84

Oelfilter CHAMPION X325

Hein-Gericke

 

 

       7,50 €

07.03 Hans-Gerd

Ölablassschraube

Apriliahändler

Org.Aprilia

 

     12,00 €

07.03 ICEPI C016

Ölablassschraube m.Sechskant

www.Louis.de

 

 

       4,95 €

07.03 chis84

Ölableitscheibe Nockenwellenrad

Motorrad Lust, Köln

627320

 

       5,05 €

07.03 Hans-Gerd

Ölfilter

Motorrad Lust, Köln

56450

 

     14,80 €

07.03 Hans-Gerd

Ölfilter

Vertragshändler

 

Aprilia

     17,16 €

08.03 Joachim

Ölfilter ChampionX 325

B & S

 

Champion

       5,71 €

10.03 Chris

O-Ring Ölfilter

Ohne Namen

 

 

       5,70 €

06.04 Joachim

O-Ring Ölfilter

Motorrad Lust, Köln

430920

 

       8,50 €

07.03 Hans-Gerd

Reifen hinten

Motorrad Lust, Köln

 

Sava MC16, 140/70-12

     57,00 €

07.03 Hans-Gerd

Reifen K61 140er rear: Nur 125er

Vertragshändler

 

 

     77,59 €

08.03 Joachim

Reifen K61 140er rear: Nur 125er

mit Montage und Auswuchten

B&S KFZ- Teile

 

Heidenau

     45,00 €

07.03 Hans-Gerd

Reifen K61 vorn

Vertragshändler

 

Heidenau

     48,25 €

08.03 Joachim

Reifen K61 vorn  und hinten Montage

Vergölst / Lembach

 

Heidenau

   107,00 €

07.03 Hans-Gerd

Reifenwechsel vorn Arbeit

Vertragshändler

 

 

     23,79 €

08.03 Joachim

Rillenkugellager 6004.2RS

Fachhandel  A. Strauch

 

 

       7,90 €

07.03 Hans-Gerd

Rillenkugellager 6201.2RS Vorderrad-Lager

Witten Fachhandel

 

 

       7,50 €

07.03 Hans-Gerd

Rillenkukellager

6201.RS

Fachhandel  A. Strauch

 

 

       6,41 €

07.03 Hans-Gerd

Rollen 15x18 Leo1

Cyclesshop

Aprilia

 

     28,00 €

10.03 Der Tic

Rollen Malossi 20x17 Leo2 /ST/150

Scooter Attack

 

 

     12,80 €

10.03 Chris

Rückspiegel links

Apriliahändler

8102696

 

     25,62 €

07.03 ICEPI C012

Scheibe LeoST

motoVeloce HH

8158311

 

     31,62 €

07.03 Hans-Gerd

Scheinwerferbirne 12V 35/35W

Hein-Gericke

 

22000119

     11,95 €

07.03 Hans-Gerd

Seitenteil u. links

Apriliahändler

8138621

 

     72,40 €

07.03 ICEPI C008

Seitenteil u. rechts

Apriliahändler

8138620

 

     72,40 €

07.03 ICEPI C014

Sozusgriff grau

Apriliahändler

8138676

 

     92,54 €

07.03 ICEPI C013

Standard 1000er Inspektion

Vertragshändler

 

Aprilia

   118,80 €

07.04 Bluegirl

Stundenlohn

Vertragshändler

 

Aprilia

     52,50 €

06.04 Joachim

Tehrmostat + Dichtung

Vertragshändler

 

Aprilia

20,54+9,34

01.04 Jan

Treibende Vario C1 f. Leo 97-04

BMW

 

 

     97,16 €

04.04 Rüdiger

Vario Malossi Multivar

Scooter Attack

 

 

   122,20 €

10.03 Chris

Variogewichte

 

Rollershop

 

     22,89 €

07.03 Hans-Gerd

Variolüfterscheibe Polni

Scooter Attack

 

 

     30,20 €

10.03 Chris

Variolüfterscheibe Polni

www.Scootec.de

135.01.023

 

     34,00 €

10.03 RDM

Varioriemen

Scotter-attack

 

Malossi

     40,39 €

07.03 Hans-Gerd

Wartung / Inspektion

Vertragshändler

 

 

   142,76 €

08.03 Joachim

Wasserpumpenrad

Vertragshändler

 

Aprilia

     31,73 €

01.04 Jan

Wasserpumpenwelle Rep.-Satz

Vertragshändler

 

Aprilia

     82,85 €

08.03 Joachim

Zündkerze NGK CR8E

Motorrad Lust, Köln

 

 

       8,24 €

07.03 Hans-Gerd

Zündkerze NGK CR8EVX

Louis, Köln

 

NGK Platin

     16,41 €

07.03 Hans-Gerd

Zündkerze NGK CR8EVX

Vertragshändler

 

 

     10,34 €

08.03 Joachim

Zylinderfußdichtung

Vertragshändler

 

Aprilia

     16,10 €

08.03 Joachim

Zylinderkopfdichtung

Vertragshändler

 

Aprilia

     27,84 €

01.04 Jan

Zylinderkopfdichtung

Vertragshändler

 

Aprilia

     48,11 €

08.03 Joachim

 

[STARTSEITE] [FAQ-Leo125] [Bremsen] [Vergaser] [Vario] [Motor] [Kühlung] [Fahrgestell] [Elektrik] [Tipps & Daten] [FAQ-Leo250] [Leo-500] [Leo-Bücher] [LEO-FORUM] [Webseiten] [Fahrsicherheit] [Leofreunde-HH] [Urlaub] [Impressum] [Haftung]