CokpitÜbersicht_0402

Navi-hiding-system
Halterung für`s mobile Navi im
VW-BMW-Skoda-Ford
Fiat-Smart-Suzuki
und weiteren Kfz
www.navi-hiding-system.de


Elektrik

Auf dieser Seite: Alles was Leuchtet kann verbessert werden!

Alle Angaben und Vorgangsweisen auf allen Webseiten wurden nach besten Wissen und Gewissen, jedoch unter Ausschluss jeglicher Haftung erstellt.
Nachbauten werden eigenverantwortlich hergestellt. Bauliche Änderungen müssen für den öffentlichen Verkehr ggf. zugelassen werden.

1.    Beleuchtung
2.    Zündschloßschalter defekt
3.    Blinker von 10 auf 20 Watt Glühlampe umbauen
4.    Heizgriffe
5.    Refex-Leuchtstreifen erhöhen die Sicherheit
6.    Blinkerabdichtung gegen Wasser und Staub
7.    H7 Fahrlicht und H4 Fahrlicht / Fernlicht 
Überarbeitet !
8.    Tank- Kühlwasseranzeige schwankt
9.    Kein Zündfunke: Pick-Up defekt
10.  Der Anlasser
11.  Hupe defekt?
12.  Accu  Pflegegen, Ladespannung, Ladestrom und Lichtmaschine testen
13.  Seh-Test
14. Positions-Blinker
  Überarbeitet !

     


Beleuchtung:       Im Sommer an den dunklen Winter denken.  Im dunkeln und bei Kälte schraubt es sich schlecht!

Rückblickend:
Von Juli 2000 bis Jan. 2001 fuhr ich mit Mischbeleuchtung an meinem 250er Leo. Rechts H4 Premium mit 130 % Lichtleistung von Osram, ( verglichen mit einer Standard H4 Glühlampe ), links HS1 von Osram.  Ein Kompromiss ohne Probleme. Die Wendel der H4 Premium liegt exakt im Brennpunkt und bringt gleichmässiges Licht auf die Strasse. Eine Relaisschaltung ist nicht notwendig, die Lichtmaschinen der 250er und 125er machen nicht schlapp, der Kabelquerschnitt ist ausreichend ( Benotung 3), das Zündschloss hält durch. Bei den LFH-seit über 10 Jahren im Test . Das  Zündschloss meines 250er ist wohl eine Ausnahme?

Die Erfahrung zeigt, eine Relaisschaltung ist immer besser, denn Schalter, Kabel und Anschlüsse altern. 
Das Licht wird schleichend schlechter.

  • Philips hat die VisionPlus (blaues Licht) und die MotoVision (rötliches Licht im Test seit Juli 2006) mit 150% Lichtleistung 
    ( verglichen mit einer Standard H4 Glühlampe ) heraus gebracht.
    Ich testete im Leo 250er seit Jan. 2001, zwei H4 VisonPlus. (Stand 10.2004 o.k.)
  • Meine  Beurteilung: Helles,  weisses Licht, mit  guter Lichtverteilung.
  • Vergleich H 4 Premium / H4 VisonPlus: Geringer Unterschied in  der Helligkeit, kaum zu erkennen.
  • Ich habe leider Probleme mit dem Zündschloss meines 250er. Die Zuleitungen löten sich durch den hohen Strom aus.
    Es kann ein Einzelfall sein, meine Lösung ist eine Relaisschaltung für den Zündschlossschalter.
    Rüdiger fährt sein 125er mit zwei H4 seit 1999  ohne Probleme.
  • Am Leo nur Bauj. 96 kann die Bilux Lampe gegen eine oder zwei H4-Haloroad ersetzt werde.
    45/40 Watt Best. Nr bei Gericke 22000111
  • Ab Bauj. 97 >bietet, ex-technik Tel. 03303-501502 www.ex-technik.de eine HS1 mit 45/40 W an.

 

Scheinwerfer auf H4 55Watt Licht umrüsten

Der Wechsel von Bilux 35/35W- auf  Bilux HS1 35/35W - Glühlampen war ein großer Fortschritt. Im Zeichen von Xenonlicht ist HS1-Licht aber eine Funzel. Es wurde die Frage gestellt, kann die H4 55/60 W Glühlampe in den Leo eingebaut werden? Die Frage kann  eingeschränkt bejahrt werden. Die grössere Wärmeleistung der H4-Glühlampen und der bis an die Grenze belastete Generator ist nur für Kurzstreckenfahrer ein  Problem . Unsere Erfahrung zeigt, dass Akku und Lichtmaschine durchhalten. Auch im Sommer 2000 traten mit  zwei H4-Glühbirnen kein Problem bei mir am 125er und 250er auf.
Das Laden des Akkus ist bei Kurzstrecken problematisch, besondere wenn die Batterie beim Starten hoch belastet wird. 

  • Die Ausleuchtung der Fahrbahn mit H4 ist deutlich besser. Wer das Maximum an Lichtleistung haben will der muss sich eine Relaisschaltung einbauen,
    denn der Kabelstrang und der Schalter sind für 70W und nicht für 110 Watt ausgelegt.
  • Wer den Relaiseffekt testen möchte, nimmt sich ein mit 10 A abgesichertes Kabel und verbindet bei eingeschaltetem Licht,  Accuplus mit dem schwarzen Kabel / Stecker an der H4 Glühbirne.
    Wird das Licht deutlich heller muss ein Relais eingebaut werden.
    Wurde Plus und Minus vertauscht, dann ist die Sicherung durchgebrannt.
  • Anmerkung: Wer seinen Roller mit H4 55/60 W ausrüstet (bauliche Änderung)
    verliert seinen Versicherungsschutz und seine Zulassung!
    Eine Gefahrensituation wird aber früher erkannt, einen Unfall kann so vermieden werden. Der Roller wird besser erkannt.
    Eine Blendwirkung auf andere Verkehrsteilnehmer ist bei richtiger Leuchtweiteneinstellung nicht vorhanden.

Umbau:

  • Hierfür benötigt man: 2 Stück H-4 Premium Glühlampen o.ä.
  • Verwechselungssicherung auf 10 mm abändern s. Skizze, oder flach biegen.
  • Kühlerhaube demontieren. ( 4 Schrauben )
  • Luftleitkunststoff über dem Scheinwerfer demontieren. ( 2 Schrauben )
  • Gummiabdeckung über Glühbirnen entfernen, H4-Glühbirnen einbauen.
  • Lichtfarbe auf weissem Hintergrund testen:
    Bei gelben Licht besteht ein Spannungsabfall im Lichtschalter, Zündschloss oder auf der Zuleitung.
    Eine Relaisschaltung sollte eingebaut werden.

Relaisschaltung Überarbeitet:
Stand Oktober 2003 und so beschrieben das jeder Leofreund mit etwas Geschick solch eine Schaltung einbauen kann.

Werkzeug und Material: Alle Teile sind bei CONRAD im Versand oder Laden zu beziehen.
Kfz-Relais 12V nur guter Quallität , 2 m 1,5 Quadrat Kfz-Leitung, Schutzschlauch, 1 Einschneidverbinder, 10 Kabelschuhe, Sicherungshalter mit 20 A-Sicherung, Quetschzange, E-Verbinder/Lötkolben, Kabelbinder, Multimeter und Kreuzschraubendreher,  Schrumpfschlauch und Isolierband.

Der Sinn einer Relaisschaltung ist, mit Hilfe der alten und schwachen Zuleitung, eine Magnetspule im Relais  anzusteuern. Die  Magnetspule betätigt dann einen elektrischen Schalter, der dann, den grossen Strom des Verbrauchers auf kurzen Weg, mit geringen Verlusten ( Spannungsabfall) zur Batterie schaltet.
Der grosse Vorteil einer Relaisschaltung ist:
Das fehlerhafte Elemente ( Lichtschalter, Zündschloss oder  Zuleitung) kann zur Steuerung des Relais weiter benutzt werden, die Kosten sind gering, ca. 5,-€.

  • Rechten Inspektionsdeckel demontieren.
  • Beinschild ausbauen.
  • Fronthaube und Scheinwerferabdeckung ausbauen.H4-Gluehbirne
  • Plus ( Minus wird nicht gebraucht) Kabel mit Schutzschlauch versehen.
  • Kabel unterhalb des Akku durch die Karosse bis zum Akku durchfädeln.
  • Kabel parallel zum org. Kabelstrang bis zum Scheinwerfer verlegen
  • Quetschösen und Sicherungshalter (ohne Sicherung) für Akku Plusanschluss am Kabel montieren.
  • Gummiabdeckung Scheinwerfer öffnen und Fahrlicht anschalten.
  • Mit Voltmeter Abblendlicht-Plusleitung vom Schalter ermitteln.( Obere schwarze Kabel Abb. 51
  • Minus/Plus von der Batterie trennen.
    Um Funkenbildung und Kurzschlüsse an der Batterie zu vermeiden immer folgende Reihenfolge bei der Kabelmontage einhalten.
    Demontage: Erst Minus dann Plus lösen.
    Montage: Erst Plus dann Minus anschrauben.H4-Relaisschaltung
  • Steckverbindung trennen und Kabel in Richtung Zündschloss durch die Drahtöse hindurch ziehen.
  • Einfache, schwarze Plusleitung 4cm hinter Vielfachstecker auftrennen, diese Enden um 15 cm verlängern und Kabelschuhe für Relais ankrimpen
  • Steckverbinder durch die Drahtöse zur Lampe zurück verlegen
  • Relaisanschluß 85 und 30 verbinden. Siehe Abb. 52
  • An Blaues  Minus (Kabel innerhalb der Gummiabdeckung) mit Einschneidverbinder anzapfen und durch die Gummiabdeckung zum Relais verlegen.
  • Minusanzapfung mit 86 Relais verbinden. (  Minus Batterie wird nicht gebraucht
  • Relais mit Kabelbinder an Karosse  befestigen.
  • Kontrolle: Kein Kabel darf beim Lenkeinschlag scheuern.
  • Plus an Batterie anschrauben.
  • Sicherung einlegen und Licht einschalten.
  • Roller immer ohne Licht starten.
    Batterie und Hauptsicherung wird unnötig belastet. Der Roller springt besser an, weil mehr Strom dem Anlassvorgang zur Verfügung steht.
  • Luftleitkunststoff und Kühlerhaube einbauen...

Leuchtweiteneinstellung:

  • Mit dem Roller bis an die Wand einer Tiefgarage fahren.
  • Die zwei hellsten  Lichtpunkte der Scheinwerfer mit Tape auf der Wand markieren.
  • Den Roller 10 Meter von der Wand plazieren.
  • Fahrer aufsitzen.
  • Licht an.
  • Die hellen Lichtpunkte der Scheinwerfer,
    müssen nun bei richtiger Einstellung  ca.10 cm unter der Markierung liegen.
  • Im Zweipersonenbetrieb geht der Lichtkegel natürlich in den Himmel, dem muss ggf. Rechnung getragen werden.
  • Leuchtweitenkorrektur, 15 mm Bohrung unterhalb der Scheinwerfer.
  • Kurzer Kreuzschraubendreher oder Bit mit Verlängerung ist anzuwenden
  • Siehe auch Bordbuch von Aprilia.

 


Zündschloßschalter defektZündschalter

  • Ein defektes Zündschloss erkennt man daran, das sich keine elektrischen Verbraucher  einschalten lassen und alle Sicherungen heil sind.
  • Kühlerhaube und Beinschild ausbauen.
  • Steckverbinder  Zündschloss trennen.
  • Steckanschlüsse im Steckverbinder überbrücken. Hier Orange / Grün
    Wenn keine Kabel zur Hand, Kabel der Hupe demontieren.
    Kabel weiß / rot und blau sind ab Bauj. 99 nicht mehr vorhanden
  • Motor starten.
  • Motor abschalten, dafür Brücke aus dem Steckverbinder herausnehmen .
    • Wer für den Fall eines Def. Zündschalters sich vorbereiten möchte, fertigt sich ein ca. 20 cm langes Kabel mit Schalter und zwei Kfz-Kabelschuhen an und fährt es im Batteriekasten spazieren.
    • Zur Demontage des Zündschalters wird ein Torxbit benötigt!!!Startrelaisschaltung

Freitag der 13. Juli 2001
etwas Lichthupe und der Motor geht aus. Was ist passiert?
230 Watt-Lichtleistung ( zwei H4 Glühlampen), plus andere Verbraucher macht >20 A Strom. Die gesamte Leistung fließt über das Zündschloss.
Dieses wurde so warm das sich die Kabel auslöten und nichts geht mehr.

Lösung: Relaisschaltung für das Zündschloss

  • Beinschild ausbauen
  • E-Schalter vom Zündschloss abbauen.
  • Kappe entfernen.
  • Kabelkontakte neu einlöten.
  • E-Schalter und Beinschild einbauen.
  • Kappe von der Batterie entfernen.
  • Stecker der Sicherungen 7,5A und 20A rot/orange und grün/orange, aus RelisZuendschlossdem Sicherungshalter ziehen.
  • Zwei Kabel Querschnitt 1,5 Quadrat, 12 cm lang mit Autosteckverbinder versehen.
  • Kabel mit Autorelais 30A, Anschluss 87/ Sicherung 7,5A und Anschluss 30 /  20A verbinden.
  • Relaisspule 86 über Externe Sicherung 10 A, mit Zündschloß und Batterie verbinden.
  • Relaisspule 85 mit Kabel Zündschloss verbinden.
  • Starten:
    Das Zündschloss schaltet nun ein 30 A Relais in der Nähe der Batterie und das Zündschloss muss nur noch 30 mA schalten und wird ewig halten.
    Das Relais musste ich 3 mal wechseln, weil ich Schrott bei Conrad gekauft hatte. Nun ist ein Premium Relais eingebaut!


Blinker von 10 auf 20 Watt Glühlampe umbauen

Ich fuhr hinter  dem X9 eines Freundes und dachte so, neue Maschine aber echt schwacher der Blinker in der Sonne. Wir wechselten die Fahrzeuge und was erblickt mein Auge, der Blinker meines Leo2 ist kein Deut besser, eher schlechter.

Die Lösung: Universal-Blinkgeber mit drei Anschlüssen, 49, 49a und 31, plus Leuchtmittel 20W.
                   Universal-Binkgeber Hein-Gericke 22001450, 9,50 €

  • Beinschild ausbauen.
  • Blinkrelais aus der Gummihalterung ziehen.
  • Blinkgeber-Steckeranschluss auftrennen, so das  zwei freie Stecker entstehen.
  • Grünes Kabel = Plusleitung auf Anschluss 49 stecken.
  • Blaues  Kabel = Minusleitung auf Anschluss 49a stecken.
  • Anschluss 31 mit Minus Hupe verbinden.
  • Neues Blinkrelais mit Gummihalterung des alten Relais einbauen.
  • Blinker testen.
  • Rücklichtverkleidung, entfernen, Spiegel mit Pinsel reinigen (keinen Lappen verwänden)
  • 20 Watt Glühlampen einbauen.
    Dafür einen Nippel des Renkverschlusses am Glühlampensockel ggf. weitgehend abschleifen.
    Sonst passt die Glühlampe nicht in die Fassung.
  • Blinkerverkleidung vorn entfernen und Spiegel reinigen.
  • Gelbe Glühlampen einbauen.
    Dafür einen Nippel des Renkverschlusses am Glühlampensockel weitgehend abschleifen.
    Sonst passt die Glühlampe nicht in die Fassung.
  • Blinker testen und zusammenbauen.
  • Anmerkung: Wer seinen Roller mit 20 W Glühlampen ausrüstet (bauliche Änderung)
    verliert seinen Versicherungsschutz und seine Zulassung!
    Nach dieser Operation sind die Blinkleuchten auch bei Sonne  gut sichtbar.


KLEINER SEHTEST

scharf sehen und rot-grün Schwäche testen.

Wer diese gelbe Schrift aus 1m

die schwarze, grüne und rote Schrift aus 2m lesen kann,

dessen Augen sollten gut genug sein, um im Verkehr zu bestehen.

Wer Zweifel hat sollte einen Optiker oder Augenarzt aufsuchen.

 


14. Positions-Blinker,   nicht genehmigungsfähig!

Aus einer Situation heraus wird eine neue Idee geboren, die nicht vom TÜV- abgesegnet wird!

Ich fahre mit meinem Auto bei Regen auf einer vierspurigen Landstrasse. Zum Spurwechsel blicke ich in den linken Aussenspiegel. Ich sehe nichts, oder vielleicht  doch ? Da könnte ich die schwarze Tür von einem Golf im Spiegel sehen!
Es ist die Situation in der man nur die unbeleuchtete Seite eines Autos sieht. Ein gelbe Seitenbeleuchtung wäre sehr hilfreich in diesem Augenblick.
Einen Leo oder anders Zweirad wird übersehen !
Einige Roller, z B. Kymko , x8... haben weisse Positionslichter, die auch seitlich abstrahlen. Ein grosses Plus zum besseren gesehen werden.
Ein Bohrung  in die Seite vom Leo, eine gelbe Seitenbeleuchtung eingebaut und fertig. Nein das passt nicht zum Leo.
Das Positionslicht muss in dem Blinker integriert werden!

Viele Bohrungen in eine alte Blinkerschale und Positionsversuche mit einer 2W LED . Eine Position für die Lampe wurde gefunden. Die LED mit 120° Abstrahlwinkel durch eine 6 W Halogenleuchtmittel mit 360 Abstrahlwingel ersetzt.
Damit die 6W-Glühlampe ausgeht, wenn geblinkt wird, habe ich ein R-C Glied mit einem Relais kombiniert.
Der erste Blinkimpuls unterbricht die Stromzufuhr zur 6W-Glühlampe und eine Sekunde nach dem letzten Blinkimpuls leuchtet die 6W-Glühlampe erneut als Positinsleuchte auf.
 

Hier das Ergebniss:

 

PosBlinker14PosBlinker11PosBlinker12

 

und hier der Weg zum Ziel (Nur für “gestandene” Schrauber!)

 

PosBlinker05PY21W, 12V/21W, 20,-€

 

PosBlinker06H6W, 12V/6W, 20,-€

 

PosBlinker08Leuchtkörper

Abdeckung mit Kühlkörper verlötet

Kühlkörper mit Fassung

Fassung BAX9s

PosBlinker07Leuchte fertig zum Einkleben
in das Blinkergehäuse

Der Kühlkörper ist nicht unbedingt erforderlich.
Die Fassung kann auch direkt in das  Blinkergehäuse eingeklebt werden.

 

 

Besorgen:

  • Glühlampen im Baumarkt
  • Fassungen BAX9s im Fachhandel
  • Blinker rechts und links komplett, mit weisser Abdeckung
    (BestNr. 8124516 und 8124517,  a. 10,-€)
  • Relais: PCB Signalrelais G5V-1 5DC Conrad 503877 bestellen!
  • Elko 2000er /40 Volt
  • Diode 1N4000 o.ä.
  • Widerstand 33 Ohm 2W
  • Leiterplatte
  • Schrumpfschlauch
  • Steckverbinder
  • Zweikomponentenkleber Stabelit o.ä.
  • usw.

Blinker Ausbau

  • Fronthaube ausbauen.
  • Blinker ausbauen

Anfertigen:

  • Platine mit den Bauteilen bestückenPosBlinker09
  • Kabel und Steckverbinder anlöten
  • Bohrung für Fassung herstellen ( mit Kegelbohrer)
  • Fassung einkleben
  • Fassung verdrahten
  • Schaltung am Accu oder Netzteil testen.
  • Schaltung mit Schrumpfschlauch und Heißkleber
    wasserfest verkleben.

 

Blinker Einbau:

  • Zündung AUS
  • Blinkerkabel polrichtig aufstecken. Zuvor Polung mit Multimeter ermitteln.
  • Kabel mit Standlicht PLUS verbinden.
  • Licht an... und blinken ...Test bestanden.
  • Kabel und Elektronik sicher verlegen!
  • Blinker verschrauben.
  • Fronthaube einbauen.

PosBlinker01PosBlinker02

 

 

 

 

 

 

PosBlinker1002

 

 

 

 

 

 

 

 

Licht an:

Das Ergebnis lässt sich in Weiss als Positionslicht und in Gelb als Blinker sehen.

Weiss-Licht  geht beim blinken aus und leuchtet eine Sekunde nach dem letzten Blinken erneut auf.


Positions-Blinker nicht genehmigungsfähig!

TÜV-Nord: Mit meinen Worten sinngemäss wieder gegeben
Ein Bauart genehmigtes Teil kann nicht neu genehmigt  werden. Es kann nur neu beurteilt werden, was  20000 € kosten könnte (und Schutzrechte sollten dann auch beantragt werden). Mit andern Worten, ein einmal genehmigtes Bauteil darf nicht geändert oder verbessert werden. Das steht hinter der Bezeichnung Bauartgenehmigt .
Nun bin ich  klüger!

Der Persönliche Eindruck des Prüfers, eine feine Sache die man zur TÜV-Prüfung abschalten muss!

 

Der Landesbetrieb Verkehr-Hamburg (LBV)

Sehr geehrter Herr Meissner,

grundsätzlich wäre eine Ausnahmegenehmigung nur möglich, wenn zunächst ein Sachverständiger den Umbau befürwortet. Zusätzliche, nicht genehmigte, lichttechnische Einrichtungen gelten als erheblicher Mangel. unzulässige Beleuchtungseinrichtungen sind dafür verantwortlich, dass das für die Verkehrssicherheit wichtige Signalbild von Fahrzeugen verfälscht wird. So können beispielsweise Unklarheiten hinsichtlich der Bewegungsrichtung eines Fahrzeugs entstehen. Ich halte es aus diesem Grunde, unabhängig von der Bewertung der technischen Ausführung, für unwahrscheinlich, dass ein Sachverständiger den Umbau befürwortet. Sollte sich dennoch ein Sachverständiger finden, der eine entsprechende Ausnahmegenehmigung befürwortet, sind alle anderen Bundesländer anzuhören. Erst danach kann man eine entsprechende Entscheidung treffen.

Mit freundlichen Grüssen

Alex Kurse


Refex-Leuchtstreifen erhöhen die Sicherheit 

Auf dunkler Strasse
Der Roller wird  beim anleuchten ( Abbieger, Ausfahrt u. ä.)  viel besser gesehen
Mit geringem Aufwand wird die Silhouette von vorn  breiter und von der Seite erst durch die Reflexstreifen gut sichtbar.

 

BlinkReflektor102BlinkReflektor202BlinkReflektor302

 

 

 

 

 

 

Blinkleuchte mit weisser Reflexfolie unterlegen
Folienhersteller Scotchlite-3M:
Bezug bei Karstadt oder Fachhandel, auf der Rolle in 6 und 15 mm Breite zu beziehen.
Fa. Polo, Reflexaufkleber Best.Nr. 50160400070  € 2,50.
Reflexfolie bei Tchibo immer wider im  Angebot zwei Folien 20x20 cm für  € 4,-  15.01.2003

  • Schraube entfernen.
  • Blinkerglas zur Verschraube hin abdrücken.
  • Reflektorfläche nur mit weichem Pinsel reinigen, Lappen zerstört die Oberfläche!
  • Rand des Blinkgehäuses mit Benzin reinigen
  • Randfläche mit Reflexfolie bekleben.
  • Folie zum verformen und besserem Haften mit Föhn erwärmen.
  • Angewärmte Folie gut andrücken.
  • Foliierende  ggf. mit scharfer Klinge beschneiden.
  • Blinkerdeckel verschrauben
  • Das gleich gilt sinngemäss für das Rücklicht


Das Gesamtergebnis Leuchtstreifen, auf einem Blick
Beleuchtung aus; Blitzlichtaufnahmen:
ohne Reflexstreifen würde man bei Nacht  nur das Nummernschild und den rückwärtigen Reflektor gut erkennen.
Am Tage fallen die weissen Reflexstreifen, weil auf hellgrauem Untergrund angebracht, fast nicht auf
und stören die Optik des Leo nicht.

 

ReflexVorn02ReflexSeite02ReflexHinten02

 


Blinkerabdichtung gegen Wasser und Staub  

Die Gehäusehälften der Blinker schliessen nicht Wasser und Staubdicht miteinander ab,
da muss nachgebessert werden

  • Verpackungsmatterial 1,5 mm dick mit Teppichdoppelkleber versehen ( z.B. Original- Verpackung der Aprilia Wetterscheibe).
  • Dichtungsstreifen von 4 mm Breite schneiden.
  • Schraube herausdrehen.
  • Ab Modell Leo2, die Abdeckung vorsichtig Richtung Glühlampe  herausdrücken.
  • Dichtung in Blinkerglas einkleben.
  • Beim einlegen des Blinkerglases, Dichtung nicht beschädigen.
  • Blinkerglas verschrauben.
  • Sand und Wasser dringen nun nicht mehr ins Gehäuse ein!

 

BlinkerInnen02Blinkerdichtung02

 

 

 

 

Blinkerabdeckung02

 

 

 

 

 


H7 Fahrlicht mit H4 Fahrlicht / Fernlicht  

Vorweg: unter dem Link kann die Zulässigkeit der Scheinwerferkombination nachgelesen werden.
www.dekra.de/live/mediendatenbank/psfile/datei/32/AKE_Licht4303533ce5ecb.pdf  -
Recht herzlichen dank an Herrn Timm TÜV Nord, für seine freundliche Unterstützung

H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht eingebaut   Projektionsbild vom “Louisscheinwerfer” 2006.

Die Louis Scheinwerfer bringen das Licht konzentriert dort auf die Strasse wo es gebraucht wird.
Der H7-Scheinwerfer leuchtet zu 80 % die Strasse aus.
Der H4-Scheinwerfer ist  Zugabe, es leuchtet den rechten Strassen Rand zusätzlich aus.
Mit etwas Aufwand kann auch eine HS1- anstatt der H4-Glühbirne eingebaut werden. Fährt man am Tage mit 35 Watt Fernlicht wird man gut erkannt und die Lichtmaschine ist frei für die Akkuladung, damit im Dunkeln voll Power und am Morgen viel Leistung zum Starten vorhanden.

 

 

OrgH4 und H7H4Louis02Die Louis Kombination bekommt von mir die Wertung 2 plus.
Mit dem H7-Scheinwerfer sieht man gut und wird auch im Sommer bei Sonnenschein gut gesehen.

Auf diesem Bild ist deutlich zu sehen das der original Scheinwerfer sehr breit streut und die Fläche vor und neben dem Roller streifig  ausleuchtet. Mit Philips MotoVision Glühlampen ein gebrauchbar Scheinwerfer.  Benotung 3.

 

H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht hinten02

< Scheinwerferkombination eingebaut

 

Was ich auf dem Bildern nicht, was aber in einem Lichtkanal darstellbar wäre, kann ich aus Erfahrung hier einfügen, die Louis-Lichtkombination ist super hell, ins besondre wenn noch die Philips MotVision eingebaut sind. .

 

Das Licht ist Super, ob die Mechanik hält, werde ich “erfahren” Sieh hält, Stand 03.2008

 

 

H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht schleifvorbereitun102Schleifschutz H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht schleifvorbereitun203aus Pappe                 Fertig ausgeschliffen

H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht ausgeschliffen02

 

 

                                                                                             Teileliste in MontagereihenfolgeH4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht Stuekliste03

Kurzanleitung:

  • Beinschild, Fronthaube / Leitkunststoff ausbauen
  • Scheinwerfer ausbauen
  • Zusammengeschraubten neuen Scheinwerfersatz ins Gehäuse einbauen.
  • Mit Filzer auszuschleifenden Kunststoff anzeichnen
  • Scheinwerfereinsatz ausbauen.
  • Pappe zwischen Frontscheibe und schwarzen Kunststoff zum Schutz der Frontscheibe beim schleifen einklemmen
  • Mit Schleifrolle (Durchmesser ca. 60-80 mm) Gehäuse ausschnitt vergrössern bis Scheinwerfer frei drehbar.
  • Scheinwerfersatz ins Gehäuse einbauen.
  • Höhenverstellung einbauen und testen.
  • Wenn alles Funktionstüchtig ist, alle Teile verkleben mit Zweikomponentenkleber verkleben.
  • Nach der Trocknung Scheinwerfersatz ins Gehäuse einbauen, und Leuchtweite korrekt einstellen.
  • Nun warten bis es Dunkel wird und freuen.

Zeichnung:

H4 Fahr-Fern-H7 Fahrlicht Skisse03

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise:

  • Alle tragenden Halter, mit einem Radius versehen, damit sie die “Kunststoffohren” der Lampen beim verschrauben nicht  aufsprängen.
  • Gewindestücke in die “Ohren” stecken und Bohrung für M6 Gewinde übertragen.


Voraussetzung für eine gute Ausleuchtung der Strass ist die richtige Leuchtweiteneinstellung.
Diese führe ich in einem Supermarktgarage durch.

Durchführung:

  • Licht an, und den Roller mit den Vorderrad vor die Wand fahren.
  • Aufgesessen ... den hellsten Punkt mit schwarzen Klebeband auf der Wand Markieren.
  • 10 cm tiefer einen weiteren Schwarzen streifen auf die Wand kleben.
  • Den Roller 10 m von der Wand abstellen und Aufsitzen.
  • Die Oberkannte des hellen Lichtkegels sollte  mit dem unteren Klebestreifen abschliessen.
  • Wenn nicht, ist der Scheinwerfer einzustellen


Heizgriffe

Zum Thema Heizgriffe habe ich selber keine Erfahrung, aber Willy und Christian. Hier einen Auszug aus dem Leo-Forum.

Habe mir gestern Heizgriffe eingebaut. Es sind die 19,95 Euro-Griffe von Gericke, die es meines Wissens zum selben Preis auch bei Polo und Louis gibt. Du musst die 22mm-Griffe kaufen. Du bekommst dann 1 Griff in 22mm (für links) und einen in 25,4mm (für rechts). Und genau so brauchst Du sie. Rechts muss am Drehgriff die Kante abgefeilt werden, die den Griff am rausrutschen hindern soll. Der neue Griff wird dann mit etwas Silikon verklebt, das hält auch. Der BAusatz ist mit verwechslungssicheren Steckern vorgefertigt. Der Anschluss erfolgt masseseitig z.B.. ans blaue  Kabel des Blinkers und plusseitig (über die mitgelieferte Sicherung) direkt an das geschaltete Plus-Kabel am Zündschloss (weiss die Farbe nicht mehr auswendig, sorry; ggf. ausprobiere). So ist gewährleistet, dass die Griffheizung ausgeschaltet ist, wenn der Roller abgestellt wird. Das Zündschloss verkraftet ( bei mir) die Zusatzleistung, weil ich es per Relaisschaltung vom Strom der vorderen Lampen entlastet habe.

Schwieriger wird es mit den Lenkerenden. Linke genügt es, die Endkappe des Heizgriffs aufzuschneiden, aber rechts reicht das nicht, denn das Endstück steht fest, der Griff muss sich drehen lassen. Entweder die Endstücke ganz weglassen oder (wie ich) das rechte Endstück abdrehen, bis sich der Gasgriff leicht drehen lässt und von alleine zurück stellt.

Ganz dumm wird der Einbau der Verkabelung. Dazu muss die Scheibe weg, um an die Verkleidung der Instrumente ran zu kommen, die dann auch weg muss. Logischerweise auch die Innenverkleidung, aber das ist ja einfach.

Noch Fragen?  Gruß Willy


 

[STARTSEITE] [FAQ-Leo125] [FAQ-Leo250] [Bremsen] [Vergaser] [Vario] [Motor] [Kühlung] [Fahrgestell] [Elektrik] [Wartung] [Tipps & Daten] [Leo-500] [Leo-Bücher] [LEO-FORUM] [Webseiten] [Fahrsicherheit] [Leofreunde-HH] [Urlaub] [Impressum] [Haftung]